MC3-WLS DOUBLE-BEARING PRO ADJUSTABLE BALL DIFFERENTIAL KIT

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
CHF 55,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 14 - 21 Werktage

  • R-BDK
  Die neueste Differential-Technologie für 1/28 RC Racer. Im Gegensatz zu herkömmlichen... mehr
Produktinformationen "MC3-WLS DOUBLE-BEARING PRO ADJUSTABLE BALL DIFFERENTIAL KIT"

 

Die neueste Differential-Technologie für 1/28 RC Racer.

Im Gegensatz zu herkömmlichen einstellbaren Kugellagerdifferentialen verwendet dieses Differential ein Axiallager, um die Axialkräfte zu kontrollieren. Dies macht die Verteilung der Kraft auf jedes Rad präziser und bietet ein geschmeidigeres Gasgefühl und ein gleichmässigeres Fahrerlebnis.

Merkmale:

  • Hochwertiges Axiallager made in Japan
  • ABEC 5 Radiallager
  • Siliziumnitrid-Keramikkugeln der Klasse 5
  • Kein E-Clip mehr erforderlich! Dieses Differential verwendet eine spezielle Gewindemutter. Dies ermöglicht es dir, die gleichen Einstellungen zu behalten, die du vor der Reinigung/dem Auseinandernehmen des Differentials hattest, im Gegensatz zu traditionellen Kugeldifferentialen, bei denen du deine Einstellung verlierst.
  • Wird mit einem Satz präzisionsgegossener Delrin-Zahnräder und -Ritzel mit 64 Zähnen geliefert
    - Hauptzahnrad mit 52, 53, 54 Zähnen
    - Ritzel mit 9, 10, 11 und 12 Zähnen
  • Titanbeschichtete D-cut Scheiben (kompatibel mit PN Racing Differentialen)
  • Präzisions-Welle aus Edelstahl 304
  • T7075 eloxierte Aluminiumteile

Kompatibel mit Kyosho MR-03, GL Racing GLR/GT, Atomic MRZ, RTRC RTA
Das Differential baut 4mm breiter als herkömlich, der Felgenoffset muss entsprechend angepasst werden, damit die Spurbreite gleich bleibt.. (+1 mm anstelle +3 mm bzw. 0mm anstelle von +2 mm.)

Das Differential kommt als Kit und muss noch zusammengebaut werden.
>> Aufbau-Anleitung (Englisch)

 

Designed in Canada, Made in China

*****************************************************************************************************************************************

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Q1. Was ist das Besondere an diesem Differential im Vergleich zu anderen Differentialen auf dem Markt?
A1. Diese Konstruktion verfügt über zwei Arten von Kugellagern: Ein Axiallager steuert die axialen ein Axiallager die Axiallasten, während das Stirnrad und die äußeren Lager der Differentialhälfte die Zentrifugallasten kontrollieren.
Diese Kombination ermöglicht eine präzisere Kraftübertragung und damit mehr Drosselklappensteuerung und damit ein gleichmäßigeres Fahrgefühl.

Q2. Ihr Diff scheint teuer zu sein, warum?
A2. Der Preis des Differentials ist im Vergleich zu anderen Differentialen auf dem Markt sehr wettbewerbsfähig. Wenn man bedenkt, dass es bereits mit vielen aufgerüsteten Komponenten ausgestattet ist die bei anderen Firmen normalerweise extra kosten. Wir liefern Keramikkugeln, titanbeschichtete Diff-Scheiben, ein 3er-Pack Hauptzahnräder und 5 Ritzel sowie ein hochwertiges japanisches Axiallager aus Japan.

Q3. Warum haben Sie eine Welle aus rostfreiem Stahl in den Bausatz eingebaut? Ist diese nicht zu schwer?
A3. Die Welle soll stark sein, deshalb haben wir uns für rostfreien Stahl entschieden. Obwohl man das Diff für die Stock-Klasse verwenden kann, ist es für die Open-Klasse gedacht. Wir werden demnächst eine leichte Version des Diffs anbieten.

Q4. Passt es auf schmale Karosserien?
A4. Nein, es ist nur für breite Karosserien gedacht. Wir haben dies getan, weil wir ausschließlich die bestmögliche Leistung anstreben und das bedeutet, dass Rennfahrer breite Karosserien verwenden, da diese die beste Kurvenhaftung bieten.

Q5. Passt er in meinen LM-Motorhalter?
A5. Nein, er ist für einen Standard MM (Mid Mount) Motorhalter gedacht.

Q6. Verwendet das Stirnrad ein Lager?
A6. Ja, es wird mit einem Lager geliefert.

Q7. Verwendet das Diff 3mm Radlager auf jeder Seite?
A7. Nein, es verwendet ein 3mm Lager auf der Getriebeseite und ein 2mm Lager auf der Nicht-Antriebsseite. Auf diese Weise ist es kompatibel mit den Rennfahrern, die bereits unsere Schnellwechsel-Radmutter verwenden.

Q8. Sollte ich Schmierfett für das Kugeldiff verwenden?
A8. Nein, wir empfehlen, es trocken laufen zu lassen. Laufendes Fett zieht viele Verunreinigungen an, die sich negativ auf die Leistung auswirkt. Auch wenn es trocken läuft, müssen Sie das Diff reinigen, nur nicht so häufig. Bitte reinigen und ölen Sie weiterhin Ihre Lager mit hochwertigem Lageröl und nicht mit Fett.

Q9. Warum haben wir die Farbe Rot für unsere Getriebe gewählt?
A9. Es sieht cool aus. Aber im Ernst: Wir haben uns für Rot entschieden, weil man den Gummiabrieb besser sieht, um sicherzustellen, dass die Reinigung gründlich war. Rot ist auch eine der Farben unseres Firmenlogos.

Q10. Welche Art von Fett sollte ich für das Drucklager verwenden?
A10. Typisches Lageröl, kein Schmierfett. Wir haben festgestellt, dass insbesondere Atomic-Lagerfett verharzt und verhindert, dass das Lager richtig funktioniert. Verwenden Sie dieses Fett also auf keinen Fall.

Q11. Wie fest sollte die Radmutter des rechten Diffs angezogen sein?
A11. Handfest anziehen ist nicht genug. Sie müssen eine Zange verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu fest anziehen. Wenn Sie nur die Welle festhalten, um sie anzuziehen, reicht das nicht aus.
Wir empfehlen, zuerst die linke Diff-Nabe zu montieren, um eine Hebelwirkung zum Anziehen der rechten Radmutter zu erzielen.

Q12. Welche Tipps haben Sie für die Montage?
A12. Schauen Sie sich unsere Bedienungsanleitung an, sie ist voll mit Tipps (Seite 9).

Q13. Welche Felgengröße kann ich mit diesem Diff fahren?
A13. Das Differential ist auf jeder Seite 2 mm breiter als ein Standard-Mini-Z Differential. Das bedeutet, dass die Verwendung einer +1mm breiten Offset-Felge einer +3mm breiten Offset breiten Felge bei einem Standard-Mini-Z-Differential. Rechnen Sie also nach, um herauszufinden, was Sie was Sie für Ihre Karosserie verwenden können.

Q14. Warum gibt es keinen E-Clip?
A14. Wir haben die Notwendigkeit eines E-Clips zum Zusammenhalten des Diffs eliminiert. Wir haben sie durch die sogenannte Diff-Radmutter ersetzt. Diese Neuerung ermöglicht, dass Sie die bisherige Einstellung des Diffs beibehalten können, wenn Sie das Diff zur Reinigung öffnen. Die rechte Radmutter hilft auch dabei, die eigentliche (äußere) Radmutter, die das Rad an der Diff-Nabe hält, nicht zu überdrehen. Die meisten Rennfahrer ziehen diese Mutter traditionell zu fest an, was zu einer Bindung führt.



Weiterführende Links zu "MC3-WLS DOUBLE-BEARING PRO ADJUSTABLE BALL DIFFERENTIAL KIT"
TIPP!
RTA V1 Chassis Kit RTA V1 Chassis Kit
CHF 259,00 * CHF 359,00 *
TIPP!
R8 LMS-05 R8 LMS-05
CHF 49,00 *
Zuletzt angesehen